» Das gute Leben ist ein Prozess, kein Daseins-Zustand. Es ist eine Richtung, kein Ziel. «
- Carl R. Rogers

Psychotherapie

Meine Methode: Personzentrierte Psychotherapie

Der Personzentrierte Ansatz geht auf den US-amerikanischen Psychologen Carl R. Rogers (1902 – 1987) zurück und ist wissenschaftlich präzise dokumentiert.
Personzentrierte Psychotherapie geht davon aus, dass sich der Mensch in einem ständigen Veränderungsprozess befindet und dabei die Fähigkeit besitzt, sich konstruktiv zu entwickeln, eigenverantwortlich zu entscheiden und somit das eigene Leben zu gestalten.
Der Therapeut ist in diesem psychischen Wachstumsprozess Begleiter und Unterstützer, die jeweilige, einzigartige Beziehung zum Klienten steht im Vordergrund.